Pflegestelle werden

Wir haben kein eigenes Katzenhaus und müssen alle Katzen bis zur Vermittlung privat unterbringen. Wir sind daher auf vorübergehende private Pflegestellen für unsere teilweise sehr scheuen Babykatzen dringend angewiesen.

Die Pflegekatzen leben für eine gewisse Zeit bei Ihnen. Wie lange das genau sein wird, können wir Ihnen vorher nicht sagen. In der Regel versuchen wir die Kitten mit ca. 12 Wochen in ihr endgültiges Zuhause zu vermitteln.

Für Katzenfreunde, die aus den verschiedensten Gründen keine Katze dauerhaft halten können, ist eine Pflegestelle die ideale Lösung. Sie können zeitweise mit einer Katze zusammenleben, ohne das volle Risiko zu tragen. Wir übernehmen die notwendigen Tierarztkosten und stellen Ihnen Futter und ggf. Aufzuchtmilch sowie bei Bedarf die Ausstattung des Zimmers (Katzenklo, Kratzbaum, Schlafhöhlen, Spielzeug etc.) zur Verfügung.

Voraussetzung dafür ist lediglich, dass Sie die nötige Erfahrung mit Katzen, einen separaten Raum, Zeit und etwas Geduld haben.

Sie sind an dieser schönen Aufgabe interessiert oder möchten Näheres dazu wissen? Rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Ihre Ansprechpartnerin

Lilian Abbenhaus
Tel. 0162 / 376 76 21
lilian.abbenhaus@katzenhilfe-langenau.de

Katzenhilfe Langenau e.V.