Jede Menge herrenlose Katzen

So viele herrenlose Katzen sitzen derzeit auf unseren Pflegestellen und auf warten auf den einen Anruf, der ihr Leben verändern wird und sie ihre Koffer packen können.

Seit Ende der Lockdowns haben es unsere Schützlinge sehr schwer, ein neues Zuhause zu finden. Die Leute wollen vielleicht gerade lieber verreisen, als die Verantwortung für ein weiteres Familienmitglied zu übernehmen.

Und dann kommt noch die Konkurrenz aus dem Internet - eBay & Co. - oder nach Deutschland eingeflogene Tiere aus dem Ausland (inzwischen sogar aus Dubai ...). Es ist keine Frage, in vielen Ländern der Welt ist Tierschutz ein Fremdwort. Allerdings nimmt jede Katze aus dem Ausland unseren Straßenkatzen hier einen Platz weg. Auch deutsche Katzen führen oft ein erbärmliches Leben, leiden an Hunger, Parasiten und Krankheiten. Dazu kommt bei uns noch der Winter, in dem sie mit Kälte und Nässe zurechtkommen müssen. Jede von ihnen hat es verdient, ein schönes Plätzchen zu finden, wo sie behütet leben kann.

Eure Entscheidung für eine unserer Katzen unterstützt die Tierschutzarbeit vor Ort.

Fynn, Amira, Muck, Nanni, Wichtel, Luana, Nike u.v.m.:
Wer Interesse an einem ehemaligen Streuner hat, meldet sich bitte direkt bei Lili, Tel. 0162 / 3767621 (WhatsApp)

    Katzenhilfe Langenau e.V.